Autogenes Training - Grundstufe

Autogenes Training ist ein Entspannungsverfahren, das von dem deutschen Arzt J. H. Schultz in den 20er Jahren entwickelt wurde. Sie ist eine weit verbreitete und anerkannte Methode, um Stress und psychosomatischen Störungen entgegen zu wirken.

In der Grundstufe lernt man, durch Autosuggestion, sich in einen Zustand der inneren Ruhe und Entspannung zu versetzen, um daraus Kraft und Energie für die Bewältigung des Alltags zu gewinnen.

Bei regelmäßigem Praktizieren beugt Autogenes Training Stress vor und hat positive Auswirkungen auf die allgemeine Gesundheit sowie auf das psychische Wohlbefinden.

Es wird ausschließlich auf Stühlen sitzend gearbeitet.

Status: PLÄTZE FREI /

Kursnr.: R1GV374

Kurs-Dauer: Mittwoch 23.01.2019 – Mittwoch 27.02.2019

Kurs-Uhrzeit: 18.00 Uhr – 19.30 Uhr

Anzahl Kurs-Tage: 6

Kursort: Gruppenraum 3

Gebühr: 48,00 €


Datum
23.01.2019
Uhrzeit
18:00 - 19:30 Uhr
Ort
Berliner Platz 3, Gruppenraum 3
Datum
30.01.2019
Uhrzeit
18:00 - 19:30 Uhr
Ort
Berliner Platz 3, Gruppenraum 3
Datum
06.02.2019
Uhrzeit
18:00 - 19:30 Uhr
Ort
Berliner Platz 3, Gruppenraum 3
Datum
13.02.2019
Uhrzeit
18:00 - 19:30 Uhr
Ort
Berliner Platz 3, Gruppenraum 3
Datum
20.02.2019
Uhrzeit
18:00 - 19:30 Uhr
Ort
Berliner Platz 3, Gruppenraum 3
Datum
27.02.2019
Uhrzeit
18:00 - 19:30 Uhr
Ort
Berliner Platz 3, Gruppenraum 3